Feldenkraismatten

Unterlage für Feldenkraisübungen

Feldenkraismatte

Feldenkraismatte

 

Die Feldenkraismatten sollen einen deutlichen Kontakt zum Boden bieten, um eine klare Wahrnehmung der Körperschwerpunkte und die Auflageflächen zu ermöglichen. Die Matten sollen aber auch vor Kälte schützen und die Härte des Bodens dämpfen. Außerdem müssen sie sehr flach sein, so das der Übergang zwischen Matte und Boden nicht als störend empfunden wird.

Aufbau: Die Feldenkrais-Matte hat einen dünnen Kern aus latexiertem Kokos  (0,5 cm), abgedeckt und umschlossen mit reiner Schafwolle (450 g/qm aus kbT), bezogen mit einem abnehmbaren, waschbaren Baunwollbezug.

Die Materialien werden auf Schadstoffe kontrolliert.

Liegeeigenschaft: unnachgiebig hart

Bezugsstoff: Baumwolle natur oder uni-farbener Baumwollköper in den Farben schwarz, dunkelrot und blau. Die Bezüge sind abnehmbar und waschbar.

nach oben