Schafschurwolle

Warum wir viel Wert auf Wolle legen

Schafschurwolle
Wolle besitzt eine starke Kräuselung und ist sehr bauschkräftig. Die Schafschurwolle sorgt nicht nur für Anschmiegsamkeit und Elastizität. Durch ihre Fähigkeit, dampfförmige Feuchtigkeit aufzunehmen und zu binden, wirkt sie als Puffer. Sie gleicht Temperaturschwankungen aus und reduziert die relative Luftfeuchtigkeit. Außerdem verfügt gesunde Schafschurwolle über ein besonderes mikrobiologisches Selbstreinigungsvermögen. Nahezu alle Unreinheiten, die im Lauf der Zeit in die Matratze gelangen, werden von der Schurwolle absorbiert und auf natürliche Weise neutralisiert. Ausführliche Informationen finden Sie unter  „Wunderfaser Wolle“ .

 

Schafschurwolle, gekrempelt und genadelt (fixiert)

Wollvlies, vernadelt

 

Als Wolle bezeichnet man die Haare vom Fell des Schafes. „Schurwolle“ ist die vom lebenden Tier geschorene Wolle und gilt als die wertvollste. Minderwertiger ist die Wolle vom gschlachteten Tier, die sogenannte Hautwolle, die sie mit chemischen Mitteln von der Haut entfernt werden.
Wir verarbeiten nur hochwertig Wolle, das sind IWS-Qualitäten und Wolle aus kbT, keinesfalls aber Wolle von abgeschnittenen Hautfalten der Lämmer (Mulesing)

Verarbeitung: Die Wolle wird in Spezialwäschereien mit Seife und Soda gewaschen, um das Wollfett zu entfernen. Nach der Wäsche wird die Wolle mehrere Tage getrocknet und dabei immer wieder gewendet (gelüftet) und sortiert. Danach wird die Wolle für den Transport zu Ballen gepresst. Der nächste Verarbeitungsschritt ist dann die „Krempel“. Die Fasern werden zuerst aufgeflockt und  über mit feinen Haken besetzte Trommeln, die sich gegenläufig drehen, so weit aufgefasert, dass sich ein feines, hauchdünnes Vlies bildet, welches in Lagen übereinander geschichtet wird. Dieses lockere Vlies wird zum Schluss mit hakennadelbesetzten Brettern zu einem zusammenhängenden Vlies verfestigt (z. B. so, wie oben abgebildet), so dass es weiter verarbeitet werden kann.

 

Schadstoffkontrolle:

GOTS Schafwolle kbT  und GOTS Rohbaumwolle kbA
Zertifikat für Schafschurwolle und Baumwolle
kontrolliert biologische Tierhaltung bzw. kontrolliert biologischer Anbau

Oekotex-Standard-100 Zertifikat_für Schafwolle und Baumwolle